It is currently Sat Nov 17, 2018 9:20 am



Reply to topic  [ 25 posts ]  Go to page 1, 2, 3  Next
 Lautsprecherbau Home-PA-HIFI 
Author Message
Amigo
User avatar

Joined: Tue Dec 14, 2010 10:33 am
Posts: 971
Post Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
Hellloooo!!!
Hab gestern ein schönes Paar Sharp Lautsprecher ergattert mit 2x12" Bässen, 8"Mitte und 8"Piezoträger ...
Die Mitten haben durchfressene Sicken und müssen ohnehin raus. Die Anlage hatte lt. Verstärker 1500Watt zieht aber nur 300W an Strom *lol*
Die Chassis sind von "Westra" falls das schon man wer gehört hat?!

Ich will die Teile nun neu lackieren und bestücken.
-> zum Lackieren: Epoxygrundierung aufrollen, nass abschleifen mit 200er oder mehr Körnung - dann Epoxylack (falls ich einen in der Dose find, sonst Acryllack mit bunte Flakes) - und dann noch eine Schicht glänzenden Epoxy-Transparentlack (wo bekommt man so Lacke? Werd´s heut mal beim Farben Fischer in Neustadt versuchen)

Ich hätte Visaton Treiber für die 2 Paare gekauft und das ganze dann mit einem Monacor oder Stage Line Verstärker ~200-300W RMS (das Paar) befeuert ... billig solls sein und mit einem Crown oder QSC werf ich Perlen vor die Säue ... (im ersten Umbau jetzt mal nur neue Mitten)

Sind die Visatons vom Conrad für sowas zu gebrauchen oder sollt ich gleich kleine RCF´s oder Eminence nehmen? Da wird die Frequenzweiche dann aber schon zu klein dimensioniert sein befürchte ich ...
Generell macht es mich stutzig, dass die ganze Box nur mit 0,75mm² (wie vom Kopfhörer) Kabeln verkabelt ist ...

Image

So schaun die Teile in etwa aus (sind nicht 1:1 die Gleichen!)

Bin für alle Tipps dankbar, sind meine ersten Lautsprecher welche ich restaurieren möchte! SG!!!

_________________
FREE TRAXX DOWNLOAD @ http://soundcloud.com/rising-eclipse
FRESH SOUND FOR FRESH MIND´s !!!


Last edited by LuOrI on Wed Sep 25, 2013 5:45 am, edited 1 time in total.



Mon Sep 23, 2013 10:53 am
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Tue Dec 14, 2010 10:33 am
Posts: 971
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
Sodenn, hab mich für PU Spachtelmasse, 2K Grundierung zum rollen und Kunstharz (matt schwarz) für die Beschichtung entschieden.
Werde nun die Woche über spachteln, schleifen, 2 x grundieren, schleifen, Decklack, schleifen und nochmal Decklack, schleifen, polieren & mit Klarlack-versiegeln. Zum Schluss nochmal mit einem "Speckschwartl" aufpollieren.
Mal schaun was rauskommt.

Verstärker wird´s wohl (später noch) der werden:
http://www.thomann.de/at/crown_xli_800.htm

Ist zwar jetzt mal zu stark aber "zukunftssicher" und die alten Chassis möchte ich ohnehin später mal tauschen.

Als Mitten werde ich vorerst die billigen Visaton vom Conrad bestellen um ~20Euro das Stück. Reicht einstweilen würd ich mal behaupten.

UPDATE:
Hab gestern noch die verbauten Chassis aus dem Netz rausgesucht. Klarerweise gibtz keine Westra Lautsprecher mehr ...
Nachfolger heisst jetzt HKM ...
Die LS haben einen 6 ohmigen Tweeter mit 60WRMS
Die Mitte hat 8 Ohm und 80W RMS
und die unteren haben 120W RMS bei 4 Ohm
-> macht nach Adam Riese 380W RMS pro Box ... also kann ich ruhig mit 300W RMS drauffahren oder? Man wird sehen ...

_________________
FREE TRAXX DOWNLOAD @ http://soundcloud.com/rising-eclipse
FRESH SOUND FOR FRESH MIND´s !!!


Tue Sep 24, 2013 7:29 am
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Tue Dec 14, 2010 10:33 am
Posts: 971
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
Achja (Sicherheitsfrage ^^) ... wie brücke ich bei der PA die 2 Boxen auf der Endstufe?
+ auf den 1. Kanal der Endstufe, in LS1+ rein vom LS1- auf LS2+ und dann von LS2- wieder zurück auf die Endstufe (2. Kanal -)? Also in Serie, ist das korrekt? Hab ich dann 4Ohm Impedanz oder 16?

Oder muss ich zum brücken auf 4Ohm die Lautsprecher (beide 8Ohm für sich allein) parallel auf die Endustufe hängen? Also beide LS+ Kabel auf Kanal1+ und beide LS- Kabel auf Kanal2- ??

SÄNKS for Info ^^
:prost:

_________________
FREE TRAXX DOWNLOAD @ http://soundcloud.com/rising-eclipse
FRESH SOUND FOR FRESH MIND´s !!!


Wed Sep 25, 2013 7:29 am
Profile E-mail
Amigo

Joined: Fri Apr 30, 2010 2:06 pm
Posts: 315
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
hmm also das kommt das drauf an ob dein Amp einen internen Bridge-Mode hat?
/edith hat gesehen welchen Amp du nehmen willst.

Hast du Serienschaltungen in den Boxen? Also quasi ein und ausgang?

Und warum willst du den Amp bridgen wenn du 2 Speaker an 2 Kanälen anhängst?^^


Wed Sep 25, 2013 11:06 am
Profile E-mail
Amigo

Joined: Fri Apr 30, 2010 2:06 pm
Posts: 315
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
ach ja, und für günstige Speaker schau mal die Thomann Hausmarke an ;)
die schlagen meistens weit teurere Speaker ;)


Wed Sep 25, 2013 11:10 am
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Tue Dec 14, 2010 10:33 am
Posts: 971
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
Hi Chris!
Danke dass du dich meinem Thema annimmst :prost:

Sind nicht die "Binding Post Anschlüsse" - quasi normale Klemmkontakte?
Image

Dann müsste ich das Anschlussterminal der Boxen nicht verändern!
Image

Die 3 Wege-Boxen sind innen über die Frequenzweiche verkabelt.
Die Bässe hängen in Serie (deswegen wohl auch 4 Ohm Chassis). Die Mitte hängt extra an der Weiche und der Hochtöner auch.

Würde es gern vermeiden den Klemmterminal der Boxen zu tauschen weil ich den Anschluss erstens mal schon hab und zweitens schon die Bohrung dafür vorgesehen ist. Also das Loch ist für einen Speakonanschluss zu groß ;(
(Die Kisten hab ich jetzt schon gespachtelt und geschliffen, ich will heut schon die Grundierung draufklatschen und morgen entweder noch eine Schicht Grundierung oder schon 1. Lage des Kunstharzlackes drauf)

Brücken will ich, weil der AMP ja mehr Leistung auf Mono liefert als auf 2 Kanäle. Ausserdem brauch ich bei der Beschallungsstärke und dem vorgesehenen Aufstellungsort nicht auf Stereo achten (die Boxen werden eh zusammengestellt). Für darunter hin schwärme ich von einer oder zwei Martin-Bins mit 10 oder 12" Chassis (im Maßstab gebaut, nicht Originalgröße!).

Soll halt eine Home-Mini-PA werden, damit ich mir bei Lust und Laune daheim das Hirn für ein paar Minuten rausblasen kann.

Ich hoffe die Komponentenauswahl stimmt ... naja, werd den AMP eh beim Thomann bestellen und wenns nicht passt zrückschicken (aber warum sollts nicht passen?!)

:boxen:

_________________
FREE TRAXX DOWNLOAD @ http://soundcloud.com/rising-eclipse
FRESH SOUND FOR FRESH MIND´s !!!


Wed Sep 25, 2013 2:11 pm
Profile E-mail
Amigo

Joined: Fri Apr 30, 2010 2:06 pm
Posts: 315
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
dafür simma ja hier in dem Forum oder? ^^

Also ein amp liefert bridged natürlich mehr Leistung, aber wenn du dann 2 speaker in serie schaltest hast pro speaker imho wieder die gleiche Leistung oder? (schlag mich wenn ich mich da irre, aber das würd meine Logik sagen ^^)

Du könntest anstatt einer Crown natürlich auch eine günstigere Nehmen, dann bekommst locker deine Leistung die du brauchst auf 2 Kanälen (eine t.amp TA1050 kostet zB 150€ und hat dann noch Reserven falls du stärkere Tieftöner einbaun willst.. ;). )


Wed Sep 25, 2013 3:17 pm
Profile E-mail
Amigo

Joined: Fri Apr 30, 2010 2:06 pm
Posts: 315
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
das wär auch eine Option, falls du später noch Subs dazu stellen willst.
http://www.thomann.de/at/the_tamp_d4500.htm

4x250 W an 8 ohm.. 2 tops 2 subs dran und ich glaub kaum dass du in deinem Wohnzimmer lauter aufdrehen willst xD


Wed Sep 25, 2013 3:19 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Tue Dec 14, 2010 10:33 am
Posts: 971
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
Hast Erfahrungen mit den TAmps?
Habara von mir kaufen nur Crown und QSC weil´s meinen die Anderen sind ein Schmarrn?! Weil die TAmps sind schon um die hälfte billiger ... *hmm*

Beim Thomann kann man ja probieren!
Guter Tipp mit den TAmps! DANKE!!

Muss weiter, keine Zeit!
:pfeif:

_________________
FREE TRAXX DOWNLOAD @ http://soundcloud.com/rising-eclipse
FRESH SOUND FOR FRESH MIND´s !!!


Thu Sep 26, 2013 5:53 am
Profile E-mail
Amigo

Joined: Fri Apr 30, 2010 2:06 pm
Posts: 315
Post Re: Lautsprecherbau Home-PA-HIFI
muss gehn muss gehn hab keine Zeit muss gehn muss gehn muss gehn :D

Ja wir haben ein paar t.amps für unsere PA.

thomann Sachen sind halt so eine Sache. Die Qualitätskontrolle is einfach nicht so gut wie bei den teuren Marken bzw die Fehler-margen sind höher, so könnens den Preis halt niedrig halten. Dafür musst ab und zu was einschicken weils kaputt ankommt, ist aber beim Service von Thomann find ich kein Problem.

ansonsten gibts damit keine Probleme. satte Leistung, halten 4 Tage Festival-Betrieb ohne mucken durch, und der Preis is halt einfach unschlagbar.

ich hör immer wieder von "alten Hasen" dass man nix kaufen sollt wo keine der großen Marken draufsteht. Wenn ich aber nach deren Ratschlägen gehn würd, hätt ich bis jetzt einen amp und einen sub, und keine Anlage mit der ich Party machen kann xD
Und dann stehns auf Party vor unserer Bassrutsche die mit EINEM 15er von thomann und einer thomann endstufe rennt, und fragen obs ein doppel18er is.. :P


Thu Sep 26, 2013 8:44 am
Profile E-mail
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 25 posts ]  Go to page 1, 2, 3  Next

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.