It is currently Sat Nov 17, 2018 9:50 am



Reply to topic  [ 22 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3  Next
 x0xm0ds 
Author Message
Amigo
User avatar

Joined: Tue Feb 14, 2012 5:11 pm
Posts: 583
Post Re: x0xm0ds
Echt ur nice mit der strategischen optischen anordnung :)

Na da bekommst ja fix 2 poties ( reserve ;) )
Kann ich ja garnicht abschlagen dieses angebot :p

_________________
My decayed brain is distorted like an slided accent out of the envelope with resonance cut off.
>>>@ Soundcloud<<<
>>>@ Mixcloud<<<
>>>@ YouTube<<<
>>>@ sender.fm<<<


Mon Apr 21, 2014 12:48 am
Profile
Amigo
User avatar

Joined: Thu Mar 01, 2012 6:51 pm
Posts: 606
Post Re: x0xm0ds
mit dem 2osc und ENV forever mod brauchst nur mehr einen chorus und hall drauftun und du kannst Pads machen mit der x0x ^^

_________________
Analog, Digital, Scheißegal --- Hauptsache es klingt Fett ;)
NMT Records: http://www.nmt-records.com


Mon Apr 21, 2014 7:37 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Mon Dec 17, 2012 3:26 pm
Posts: 716
Post Re: x0xm0ds
jo, werd die x0x auch bald mal samplen, dann kann ich sie auch polyphon spielen, und das sample mit der adsr hüllkurve vom s1000 bearbeiten :>

der juno1/2 hat übrigens einen schönen chorus on board ^^

_________________
"Eure Potis sind Nippelersatz."


Mon Apr 21, 2014 9:06 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Mon Dec 17, 2012 3:26 pm
Posts: 716
Post Re: x0xm0ds
hier hab ich hauptsächlich den env/gate on forever und den env moduation decrease mod verwendet.. hab leider vergessen noch ein paar schalter und potis zu kaufen, sonst hätte ich übers wochenende noch die restlichen 4 mods eingebaut :roll:

http://sender.fm/forthosewhoknow..Bouncer_!!Detroit

wenn man es verkraften kann, dein paar löcher ins gehäuse / panel der x0x zu bohren, dann sollte man die mods auf jeden fall machen. sie sind alle non destruktiv, also man kann den ursprungszustand der x0x jeder zeit wieder ohne probleme herstellen. wenn man die schalter so wie ich aufs I/O panel setzt, dann kann man sich für 12 euro, falls die mods wirklich mal weg sollen, ein neues kaufen.. und imo schauts optisch auch schöner aus.. die mods, die noch geplant sind werde ich wahrscheinlich auf dem frontpanel unterbringen.. den waveform switch vom originalen vco werd ich durch einen on-off-on schalter ersetzen, dann kann ich ihn ausschalten, wenn ich den filter in mod verwende (die hüllkurve muss durch den sequencer getriggert werden, sonst hört man das externe signal nicht, ein kleiner wehrmutstrophen, aber wenn man den internen oszi ausschalten kann, halb so wild).

_________________
"Eure Potis sind Nippelersatz."


Sat Apr 26, 2014 3:22 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Thu Mar 01, 2012 6:51 pm
Posts: 606
Post Re: x0xm0ds
nice, bin gspannt was da noch alles reinkommt in die kiste.
nette idee am sender ;) - sowas ähnliches wollte ich auch schon machen. wollma eine gruppe bilden? illuminati mäßig :D

_________________
Analog, Digital, Scheißegal --- Hauptsache es klingt Fett ;)
NMT Records: http://www.nmt-records.com


Sat Apr 26, 2014 7:45 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Tue Feb 14, 2012 5:11 pm
Posts: 583
Post Re: x0xm0ds
Meine und dRead's x0xen haben diesen on/off/on vco Schalter. Im off modus lässt sich das Audio -In-Signal über den Sequenzer triggern. Auch ein wirklich nettes Tool für viele bereiche wen ma auf die x0x Oscilation mal verzichten könnte :D

_________________
My decayed brain is distorted like an slided accent out of the envelope with resonance cut off.
>>>@ Soundcloud<<<
>>>@ Mixcloud<<<
>>>@ YouTube<<<
>>>@ sender.fm<<<


Sun Apr 27, 2014 8:53 am
Profile
Amigo
User avatar

Joined: Mon Dec 17, 2012 3:26 pm
Posts: 716
Post Re: x0xm0ds
achso, dann hat christian die on/off/on schalter standard mäßig verbaut und diesen mod? weil der audio in der x0x (und 303) is ursprünlich nur zum durchschleifen von externen signalen da.
wie funktioniert denn dieses triggern dann vom externen signal mit dem sequencer? wenn du ein signal durchschleifst, kannst du es dann mit einem pattern zerhacken? also zb einen drumloop durchschleifen, ein paar steps im sequencer programmieren und es erklingen dann nur die sounds vom drumpattern, die vom x0x sequencer getriggern werden?

@meta

allzuviel kommt nimmer rein.. der cv/gate in mod, increased env modulation und filter modulation für vca und vco. das mitm sender war nur a spontane sache ohne größere gedanken :)

_________________
"Eure Potis sind Nippelersatz."


Sun Apr 27, 2014 2:34 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Mon Dec 17, 2012 3:26 pm
Posts: 716
Post Re: x0xm0ds
is zwar nicht unbedingt ein x0xm0x, aber ich habs in erster linie für die x0xb0x gebaut.. eine kleine distortion, in anlehnung an die mxr distortion+
ich hab ein paar bauteile ersetzt, weil ich nicht alle daheim habe.. is zur zeit nur ein ekliger prototyp aufbau auf lochraster und werd sicher noch ein bischen herum experimentieren. zur zeit hab ich silizium dioden drin, die erzeugen eine etwas brachialere distortion, clippen aprupter.. werd dann noch LEDs ausprobieren (sind ja auch nix andres als dioden, die halt leuchten ^^) und schlussendlich germanium dioden..

hie is der erste testrun mit x0xb0x, ich finde sie klingt ganz anständig, vor allem cuttet sie die tiefen frequenzen nicht so extrem, wie ichs eigentlich von meiner vintage mxr distortion+ in erinnerung hatte.. is für mich eine positive überraschung. der volle regelbereich is noch nicht vorhanden, da geht noch um einiges mehr, ich hatte keine potis mit passenden werten, is erst ca der halbe regelweg ;) in der bypass schaltung is noch irgendwo ein kleiner fehler, deshalb is die distortion durchgehend ein. das rauschen kommt von der distortion, das sollte aber weg sein, sobald ich die buchsen geerdet habe.

https://soundcloud.com/decoder23/distortion-diy-demo-x0x

ich werd demnächst auch noch weitere effekte basteln, 2 weitere distortions (ibanez ts808 nachbau und proco rat nachbau) und ein delay..

momentan eben alles auf lochraster aufgebaut, aber ich hab schon layouts für platinen gmacht, und wenn dann alles hinhaut und gut tönt, dann mach ich entweder selbst, oder ich lasse machen, ein paar platinen.

https://soundcloud.com/decoder23/distortion-diy-demo-x0x

_________________
"Eure Potis sind Nippelersatz."


Tue Apr 29, 2014 8:10 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Thu Mar 01, 2012 6:51 pm
Posts: 606
Post Re: x0xm0ds
bei ~ 1:55 klingts extrem flashig, alsob die xox in 2 teile reißen würd.
klingt nice für ne homemade distortion. weitermachen! dann bestell ma uns vielleicht eine von dir ;), ein freund bräucht glaub ich eh eine gscheite für seine tb

_________________
Analog, Digital, Scheißegal --- Hauptsache es klingt Fett ;)
NMT Records: http://www.nmt-records.com


Tue Apr 29, 2014 9:24 pm
Profile E-mail
Amigo
User avatar

Joined: Mon Dec 17, 2012 3:26 pm
Posts: 716
Post Re: x0xm0ds
jo, ich werd spätestens am montag bauteile bestellen, dann werde ich das ganze nochmal sauber aufbauen. mit dem "prototypen" werd ich übers wochenende noch experimentieren und schauen, was ma am besten taugt.
der ibanez tubescreamer is schon ein bischen complexer aufgebaut, das wird dann mit lochraster sowieso nimmer funktionieren, weils ersten scheisse zu verdrahten is und zweitens zu groß werden würd.. also dafür werd ich auf jeden fall platinen machen.
hab noch ein paar interessante teile ausfindig gemacht und werd heute eine nachtschicht einlegen mit layouten :putzen:

_________________
"Eure Potis sind Nippelersatz."


Wed Apr 30, 2014 5:12 pm
Profile E-mail
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 22 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3  Next

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.